Enable Recite

Wir Alle Können: Maximilian Pölzl

Wir Alle Können spiegelt die vielen Erfolgsgeschichten von Menschen mit Behinderungen wieder, die Barrieren überwunden haben um in ihrer beruflichen Laufbahn erfolgreich zu sein. Maximilian Pölzl ist einer von ihnen.

Maximilian Pölzl, der seit 2018 für myAbility arbeitet, ist ebenfalls Student an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät in Wien. Vor acht Jahren, kurz vor dem Abitur, verunglückte er bei einem Unfall an der Wirbelsäule und sitzt seither im Rollstuhl. Er sagt, es sei nicht einfach, in Österreich ein Student mit einer Behinderung zu sein, da die meisten Gebäude gebaut wurden, bevor Barrierefreiheit und Integration in Betracht gezogen wurden. Obwohl die Juristischen Fakultät für kleinere Anpassungen offen war, erkannte Max, dass es notwendig war, viel weiter zu denken, wenn es um die Zugänglichkeit von Gebäuden für Menschen mit Behinderungen ging. Bei seiner Arbeit bei myAbility widmet er sich dem barrierefreien Bauen und spricht mit Unternehmen über die Behinderung und die Zugänglichkeit von Gebäudeeingängen sowie von Sitzungszimmern und Küchen.

 

Es ist wichtig offen zu sein, Hilfe anzubieten, aber auch anzunehmen. Auf diese Weise lernen wir voneinander. 

Max liebt es zu kochen, und in seiner Wohnung hat er eine barrierefreie Küche, die sein Onkel mit aufgebaut hat. Er ist auch ein großer Fan von Drohnen und Technik, mit denen er gern seine Freizeit verbringt –  und da er seit kurzem in diesem Jahr Teilzeit arbeitet, hat er etwas mehr Freizeit. Aufgrund der ganzen Pandemiesituation mussten auch wir uns als Team anpassen, um die Bedeutung digitaler Plattformen zu verstehen. In einem Heimbüro wird selbst eine sichtbare Behinderung unsichtbar.

 

Unkategorisiert
Font Resize