Enable Recite

Jamba – Karriere für Alle wird von der FFG gefördert und unterstützt

Wir freuen uns ankündigen zu dürfen, dass Jamba – Career for All von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) im Rahmen des Impact Innovation Programms gefördert wird. Mit Innovations-Methoden wird unser Team seine Ideen in Hinblick auf die Inklusion von Menschen mit Behinderungen und deren Bildungs- und Beschäftigungschancen in den Bereichen Information- und Kommunikationstechnologien (IKT) & Künstliche Intelligenz (KI) testen.

 

Um unser Team bei der gründlichen Problemanalyse, der Ideenfindung und der Entwicklung effektiver und brauchbarer digitaler Lösungen zu unterstützen, werden alle relevanten Interessensgruppen in den Prozess eingebunden. Wir möchten ein Brücke bauen zwischen arbeitslosen, talentierten Menschen mit Behinderungen und neuen, schwer zu besetzenden Berufsfeldern. Inspiriert ist unsere Schwerpunktsetzung auf diesen Bildungsbereich auch durch die immer bessere Zugänglichkeit und Beliebtheit des Fernunterrichts. Bei Jamba wollen wir auch Menschen in ländlichen Gebieten und kleinen Gemeinden erreichen, denn alle benötigen einen gleichberechtigten Zugang zu sozialer und wirtschaftlicher Inklusion. Für uns ist „digitale Inklusion“ ein wichtiges, noch viel zu wenig beachtetes Thema. Sowohl die Ausbildung als auch der Prozess der Arbeitssuche müssen inklusiv und für alle Menschen benutzerfreundlich sein, auch für Menschen mit Behinderung.

 

Ein wichtiger Aspekt unseres Innovationsprozesses ist es, ausreichend Daten zu sammeln, um die besten Lösungen zu finden. Deswegen erreichen wir beide Zielgruppen – Menschen mit Behinderungen und den Unternehmenssektor. Unser Ziel ist, die Bedürfnisse, Hintergründe und Interessen von Menschen mit Behinderungen im Hinblick auf ihre berufliche Entwicklung herauszuarbeiten. Dabei erkunden wir auch ihr Interesse, sich im digitalen Bereich weiterzuentwickeln und in neue Arten von Berufen einzutauchen. Wir bieten bereits ein Einsteiger-Training im Bereich IKT & KI für Talente mit Behinderung an. Wir erforschen nicht nur, welche Talente in Unternehmen vor allem in den Bereichen IKT & KI gesucht werden, sondern versuchen auch das Bewusstsein dafür zu schärfen, dass mehr Arbeitgeber ihre Türen für talentierte Menschen mit Behinderungen öffnen. Positiven Beispielen werden weitere folgen.

 

Sie können sich an unserem Forschungs- und Innovationsprozess beteiligen: mit dem Ausfüllen unserer Umfrage helfen Sie uns einen wesentlichen Schritt weiter und unterstützen uns bei einer großen Veränderung. Ihre Meinung zählt!

 

Sie finden die Umfrage für Menschen mit Behinderungen auf Englisch hier und auf Deutsch hier und für Unternehmensvertreter auf Englisch hier und auf Deutsch hier.

 

Wir stehen auch in engem Kontakt mit verschiedenen Interessensvertretern wie zum Beispiel NGOs oderFirmen, die sich ebenfalls für die Inklusion von Menschen mit Behinderungen einsetzen. Zudem suchen wir aktiv das Gespräch mit NGO-Vertretern und anderen Interessensvertretern.

 

Wenn Sie die gleiche Leidenschaft verspüren oder eine Person mit Behinderung sind und ihre Erfahrungen und Interessen teilen wollen, kontaktieren Sie uns! Ganz egal wo in Österreich Sie Zuhause sind. Zugleich können sich Unternehmen bei uns melden, die unsere Vision einer barrierefreien Zukunft der Arbeit mit uns teilen – einer Zukunft, die allen gehört – und die bereit sind, Gespräche darüber zu führen, eine positive Veränderung der Gesellschaft zu erreichen!

 

Lassen Sie uns reden über die positiven Veränderungen in der Gesellschaft und entwickeln wir die gemeinsame Vision einer barrierefreien Zukunft der Arbeit!

News
Font Resize